Bindegewebe-Massage

  • Bei Durchblutungs- sowie funktionellen Organstörungen.
    Bindegewebe und Körperorgane sind über das vegetative Nervensystem miteinander verbunden. Werden vorhandene Spannungen durch die Bindegewebsmassage aufgelöst, leitet das vegetative Nervensystem heilende Reize nach Innen zu den betroffenen Organbereichen weiter. Auch dort lösen sich auf diesem reflektorischen Weg Gewebsspannungen, so dass die Durchblutung verbessert, der Abtransport von Schadstoffen und Stoffwechselprodukten gezielt gefördert und die körpereigene Abwehr gestärkt wird. Die Bindegewebsmassage besteht aus einer Art Streichen und Ziehen im Gewebe.

  • "Weg von der Fremdsteuerung - hin zur Eigenregulation
     Weg vom Tun - hin zum Tunlassen"