Fussreflexzonen-Massage

  • "Füsse sind nicht nur zum laufen da !"

  • Die Druckmassage am Fuss wird vorallem zur Gesundheitsvorsorge, aber auch bei akuter oder chronischer Erkrankung angewandt. Der Hauptnutzen dieser Reflexzonenmassage ist Entspannung, eine bessere Durchblutung des Fusses sowie des zugehörigen Organs. Reflexzonen sind Punkte, die mit einer entfernten Körperstelle in Verbindung stehen.
    Es sind Druckpunkte von denen aus elektrobiologische Verbindungen zu den übrigen Körperteilen wie Muskeln, Organen, Gefässen, Drüsen usw. bestehen. Es handelt sich hier um einen naturgesetzlichen Regenerationsmechanismus. Am ganzen Körper finden wir Reflexzonen, doch befinden sich die meisten Zonen am Fuss. Durch den Druck geben wir eine Reizung auf die Reflexzonen, die sich auf die entsprechenden organe oder Körperteile auswirken.
    So kann siezum Beispiel:
    - Den Blutkreislauf lokal und auf Distanz anregen
    - Ablagerungen und Abfallstoffe die den Energiefluss hemmen , auflösen
    - Die Energie im ganzen Körper freisetzen
    - Organ und Drüsenfunktion normalisieren
    - Körperliche und geistige Entspannung herbeiführen
    - Giftstoffe im Körper ausscheiden

  • Eine energetische Fussreflexzonenmassage kann den inneren Arzt anregen.
    Vorbeugen ist besser als heilen !