Pranic healing

 
  • Pranic Healing ist eine einfach zu erlernende und sehr effektive, berührungslose Energie-Heilmethode, die seit 1988 weltweit in über 70 Ländern gelehrt und praktiziert wird. Sie macht sich das Prinzip zu Nutze, dass jedes Lebewesen die Fähigkeit hat, sich selbst zu heilen.

    Mit Hilfe der Pranic Healing Techniken wird der Selbstheilungsprozess beschleunigt und Krankheit gelindert. Prana (auch als Chi, Ki oder Lebenskraft bekannt) wird eingesetzt, um den Energiefluss im Körper zu harmonisieren. Mit Pranic Healing arbeiten wir im unsichtbaren Energiefeld (Aura) und den Energiezentren (Chakras). Die Aura durchdringt, umgibt und ernährt den physischen Körper. Aufgabe der Chakras ist es, die Lebensenergie aufzunehmen und in den gesamten physischen Körper (Organe, Drüsen, Gelenke, Wirbelsäule, Haut ... ) weiter zu leiten. Durch Stress, falsche Ernährung, Verletzung, negative Erlebnisse, anhaltend schlechte Gedanken und gestaute Gefühle wird der Energiefluss gestört oder blockiert. Das zeigt sich als energetische Störungen zuerst in der Aura und den Chakras, bevor es sich als Krankheit im physischen Körper manifestiert.
     
    Die von Master Choa Kok Sui nach langjährigen Studien entwickelte, klar strukturierte und erprobte Behandlungsmethode ermöglicht es, die Aura und ihre Chakras zu fühlen, zu reinigen und mit frischem Prana zu energetisieren. Das Schwergewicht liegt bei der Reinigung von verbrauchter und krankmachender Energie.